Projekt "Eine Welt in der Schule"
Logo des Projekts "Eine Welt in der Schule"
Anregungen für die Grundschule und Sekundarstufe 1

line decor
       
line decor
 
Ein Projekt des Grundschulverbandes e.V.

Logo des Grundschulverbandes
 

 


E-Learning

 
Aktuelles
 
Ihre Mithilfe ist erforderlich
 
Grüne Linie
 
Die nächste Lehrerfortbildung Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo des GrundschulverbandsEine Resolution des Grundschulverbandes: Flüchtlingskinder - Wir sind verantwortlich und solidarisch Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
"Eine Welt" 3/2015Die Dezember-Ausgabe von "Eine Welt in der Schule" Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Abbildung der Broschüre "Die große Globalisierung für kleine Leute"
Globales Lernen mit Grundschulkindern Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Titelabbildung des Orientierungsrahmens
Neuauflage des Orientierungsrahmens Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Bücherstapel Klassensätze für Ihre Schule! Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Titel der Broschüre "Kinderrechte Bildung - Länderschwerpunkt Ruanda"Ruanda-Materialien für die Klassen 3-7 Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Der Online-Katalog des Projekts Der Online-Katalog des Projekts Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo der EWIK
Im Fokus: Flucht und Asyl Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Online-Spiel Handy Crash Das Online-Spiel Handy Crash Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Buchtitel "African Kids"Neue Materialien für die Ausleihe Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo von HelpAge Deutschland e.V.Materialien zum Thema "Altwerden und Altsein bei uns und weltweit" Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Unterrichtspaket von Ärzte ohne GrenzenMaterial "Humanitäre Hilfe" von Ärzte ohne Grenzen Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Die Minenkinder von DalwalMaterial zum Thema Kinderarbeit in Pakistan Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Werde Aktivist/inWerde Aktivist*in! – neues Aktionsheft Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Eine Welt für KinderMaterial für Kindergarten und Schule & Sonderheft zum Thema Konsumgüter Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Abbildung der Indonesien-KisteNeu in der Ausleihe: Tansania-Kiste Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
ErziehungsratgeberFür Eltern! Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Regelmäßiger Newsletter Mehr >>>
 
Grüne Linie

 

 

Kostenfreie Online-Angebote zu den Themen "Brasilien" und "Fairer Handel"

Seit einiger Zeit beschäftigen wir uns im Projekt „Eine Welt in der Schule“ mit dem Auf- und Ausbau von E-Learning-Kursen zur entwicklungspolitischen Bildung. Zwei Kurse - „Brasilien hat viele Gesichter!" und "Gemeinsam Gerecht (Fairer Handel) - sind bereits fertig erstellt und können im Unterricht eingesetzt werden.
Konzipiert sind beide Kurse für die Klassenstufen 4 bis 7.

E-Learning - Warum eigentlich?

Vorweg: Wir möchten mit einem E-Learning-Kurs zukünftig nicht auf den Präsenzunterricht und auf »traditionelle« Lernformen und Methoden verzichten. Ein solcher Kurs bedeutet für uns, dass Schülerinnen und Schüler selbstständig am Computer Aufgaben bearbeiten können, um ein möglichst differenziertes Bild über einzelne Inhalte zu erhalten. Gleichzeitig streben wir ein verzahntes Miteinander von Lernphasen am Computer und Lernphasen ohne Computer an.
Wichtig ist uns auch, dass die Lehrkräfte und die Kinder und Jugendlichen mit einem Kurs arbeiten, der sie technisch nicht überfordert. Wir meinen, eine einfach zu nutzende Plattform (Moodle) gefunden zu haben, für die nur geringe technische Voraussetzungen (Computer, Kopfhörer, Online-Zugang, Webbrowser) benötigt werden.

"Brasilien hat viele Gesichter!"

Screenshot des BrasilienkursesDas Online-Angebot enthält Module, die ein Grundwissen über Brasilien vermitteln (z.B. über Geografie, Geschichte, Wirtschaft). Darüber hinaus gibt es einzelne Module (z.B. über Musik, Sport, Ernährung), die Einblick in die brasilianische Kultur geben. Dies alles geschieht nicht allein über Textdokumente, sondern es werden die Möglichkeiten, die eine Lernplattform bietet (Abstimmungen, Umfragen, Tests, Zuordnungsspiele, Lückentests, Kreuzworträtsel usw.) auch genutzt. Die Textseiten sind z.T. in mehreren Lesekompetenzstufen eingestellt, so dass auch leseschwache Schülerinnen und Schüler mitarbeiten können.  
Zusätzlich liegt für die Schülerinnen und Schüler ein Begleitheft vor. Es enthält einen Überblick über die einzelnen Aktivitäten sowie einzelne Aufgaben (z.B. Kartenarbeit), die direkt im Heft bearbeitet werden sollen.
Eine Reduktion auf reines Fakten- oder Datenlernen möchten wir bei dem Kurs vermeiden. Wichtig ist uns, dass der Alltag und die Lebensumstände von Teilen der brasilianischen Bevölkerung durch die Beschäftigung mit dem Kurs deutlich werden. Dazu stellen wir in dem Kurs Personen aus verschiedenen Bevölkerungsschichten und Regionen des Landes vor, die die vielen Gesichter Brasiliens abbilden.

"Gemeinsam Gerecht" (Fairer Handel)

Fairtrade-SiegelDurch diesen Kurs sollen die Kinder und Jugendlichen den „Fairen Handel“ kennen lernen und viel Neues über den Welthandel, über einzelne Produkte und über das Leben der Produzenten erfahren.
Auch dieser Kurs schafft es, durch Videos, Kreuzworträtsel, Tests, Lückentexte, Learning-Apps, Foren, Abstimmungen und weitere spielerische Methoden die Schülerinnen und Schüler für das Thema „Fairer Handel“ zu gewinnen.
Neben der Vermittlung eines Grundwissens über den Fairen Handel ist es uns wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse über die Lebensbedingungen vieler Produzenten erlangen und die derzeit vorherrschenden Handelsbedingungen hinterfragen. So verknüpfen wir mit dem Kurs die Zielsetzung, dass die Schülerinnen und Schüler einen Schritt hin zum kritischen Konsumentenverhalten machen und auch globale Aspekte beim Konsum berücksichtigen.

Was sagen die beteiligten Schüler und Lehrer zu den Kursen?

Erprobt haben wir die Kurse in einer Bremer Oberschule.
Erfreulich sind die Rückmeldungen, die wir bisher bekommen haben. Sowohl die Lehrkräfte als auch die Kinder äußerten sich überwiegend positiv.

Ein Vorteil, der von Seiten der Lehrer häufig genannt wird, ist der Umstand, dass in einem E-Learning-Kurs Medieninhalte eingepflegt werden können, die im „normalen“ Unterricht nicht in dieser Vielfalt zur Verfügung stehen. Außerdem ist die Individualisierung des Lerntempos ein immer wieder genannter positiver Gesichtspunkt. Die sofortige Rückmeldung der Ergebnisse, die den Kindern eine entsprechende Motivation gibt, um die Aufgabe ggf. erneut zu bearbeiten, ist ein weiterer positiver Aspekt, der häufig genannt wird.

Und auch die Kinder fanden Gefallen an dem Kurs. Aufgaben wie „Musik hören“, Quizze lösen, Kreuzworträtsel bearbeiten usw. standen durchweg hoch im Kurs.

So wundert es auch nicht, dass bei beiden Kursen über 75 % der Schülerinnen und Schüler in einem anonymisierten Feedback äußerten, dass ihnen die Arbeit mit dem Kurs insgesamt „viel“ oder „sehr viel“ Spaß bereitet hat, 90 % waren der Meinung, dass sie „viel“ oder „sehr viel“ Neues über das jeweilige Thema gelernt haben und über 70 % fanden das Arbeiten mit dem Kurs interessanter als den üblichen Unterricht.
Selbstverständlich darf man diese Aussagen nicht überbewerten. Hinweise darauf, dass die Kinder motiviert bei der Sache waren, liefern sie allerdings schon.

Kostenfreie Nutzung der Kurse!

Beide E-Learning-Kurse stellen wir Schulen bzw. Lehrerinnen und Lehrern kostenfrei zur Verfügung. In den Kursen ist ein Begleitheft für die Schülerinnen und Schüler sowie eine Lehrerhandreichung als PDF-Dokument eingepflegt.
Bei Interesse richten wir einzelnen Klassen einen eigenen Kursraum ein, so dass Sie den jeweiligen Kurs mit Ihrer Lerngruppe in einem geschlossenen Raum bearbeiten können. Nach Kontaktaufnahme erhalten Sie von uns die Zugangsdaten und die notwendigen Bearbeitungsrechte – Aktivitäten können so z.B. ein- oder ausgeschaltet, Fragestellungen verändert und neue Inhalte hinzugefügt werden. 
In der Folgezeit möchten wir den Kurs weiterhin optimieren, d.h. Inhalte aktualisieren oder gänzlich neu einpflegen sowie zusätzliche Aufgabentypen entwickeln. Vorschläge aus der Praxis sind jederzeit willkommen.

Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an einewelt@uni-bremen.de, um einen Zugang zu den Kursen zu erhalten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ein Projekt des Grundschulverbandes e.V.

Universität Bremen - Fachbereich 12
Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Logo des Grundschulverbandes

Logo der Universität Bremen

Logo des Bundesmnisteriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit


 
[Impressum] - Copyright © Projekt "Eine Welt in der Schule" 1999-2016 - Universität Bremen-FB 12 - Bibliothekstraße (Sportturm Raum 5185) - 28359 Bremen - Tel. +49 421 218-69775 - einewelt@uni-bremen.de