Projekt "Eine Welt in der Schule"
Logo des Projekts "Eine Welt in der Schule"
Anregungen für die Grundschule und Sekundarstufe 1

line decor
       
line decor
 
Ein Projekt des Grundschulverbandes e.V.

Logo des Grundschulverbandes
 

 


Lehrerfortbildung

 
Aktuelles
 
"Eine Welt" 3/2014Die Dezember-Ausgabe von "Eine Welt" Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
11.-13.05.2015
Lehrerfortbildung des Projekts in Dresden Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Abbildung der Broschüre "Die große Globalisierung für kleine Leute"
Globales Lernen mit Grundschulkindern Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Titelabbildung des Orientierungsrahmens
Neuauflage des Orientierungsrahmens Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Heft 1/2013SONDERHEFT zum Thema Konsumgüter
Mehr >>>
Grüne Linie
 
Bücherstapel Klassensätze für Ihre Schule! Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Titel der Broschüre "Kinderrechte Bildung - Länderschwerpunkt Ruanda"Ruanda-Materialien für die Klassen 3-7 Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Der Online-Katalog des Projekts Der Online-Katalog des Projekts Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo der EWIK
Im Fokus: Abfall und Müllexporte weltweit Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo von Sodi! Digitale Medien für Globales Lernen Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Buchtitel "African Kids"Neue Materialien für die Ausleihe Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Logo von HelpAge Deutschland e.V.Materialien zum Thema "Altwerden und Altsein bei uns und weltweit" Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Unterrichtspaket von Ärzte ohne GrenzenMaterial "Humanitäre Hilfe" von Ärzte ohne Grenzen Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Schule und GentechnikEin Internetportal zum Thema Schule und Gentechnik Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Werde Aktivist/inWerde Aktivist*in! – neues Aktionsheft Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Eine Welt für Kinder"Eine Welt für Kinder" - Material für Kindergarten und Schule Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Abbildung der Indonesien-KisteNeu in der Ausleihe: Tee-Kiste und Menschenrechte-Kiste Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
ErziehungsratgeberFür Eltern! Wie Sie Kindern fremde Kulturen näherbringen Mehr >>>
 
Grüne Linie
 
Regelmäßiger Newsletter Mehr >>>
 
Grüne Linie

 

 

Sie können jetzt wählen, ob Sie

Lehrerfortbildungen1. Kurzinfos über unsere Lehrerfortbildungen wünschen.

2. zukünftig per E-Mail zu unseren Lehrerfortbildungen eingeladen werden möchten.

3. an der nächsten Lehrerfortbildung des Projekts "Eine Welt in der Schule" teilnehmen möchten.

Die nächste überregionale Lehrerfortbildungstagung des Projekts "Eine Welt in der Schule" für Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule und der Sekundarstufe I findet vom 11. bis 13. Mai 2015 in Dresden statt.

Zu dieser Tagung möchten wir Sie hiermit herzlichst einladen!

Auf der Tagung bieten wir zwei Arbeitsgruppen an.

Arbeitsgruppe „Der schwere Weg zum guten Gewissen - Fairer Handel“:
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller hat vor wenigen Monaten das Textilbündnis auf den Weg gebracht. Ziel ist es, konkrete Verbesserungen der sozialen und ökologischen Standards in der Textil- und Bekleidungsindustrie zu erreichen.
Auch wir unterstützen die Zielsetzung, diese Standards im Welthandel zu verbessern. Doch wie nähert man sich diesem Thema im Unterricht?
In der Arbeitsgruppe werden wir uns eingangs mit Fragen über die Funktionsweise des Fairen Handels, mit den verschiedenen Siegeln, den aktuellen Entwicklungen und der Relation des Fairen Handels zum Welthandel beschäftigen.
Anschließend soll mit Hilfe vorhandener Materialien ein Unterrichtsvorschlag entwickelt werden. Eine besondere Rolle spielt dabei das Kinderbuch „Emmas Faire FashionShow“ von Stephan Sigg. Das Kinderbuch richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 4-6. Hier eine kurze Zusammenfassung des Buchs:
„Tante Emma hat eine Idee! Sie möchte fair gehandelte Mode in ihrem Laden anbieten. Ihre alte Schulfreundin Rita, eine angesagte Modedesignerin aus Mailand, soll dafür die Kleidungsstücke entwerfen. Doch der Ausflug, den Emma und Natascha nach Mailand unternehmen, entpuppt sich als Reinfall: Rita heißt jetzt Goya, und die ist offenbar zu berühmt und beschäftigt, als dass sie Emma unterstützen möchte. Zurück zu Hause hat Nataschas Freundin einen Einfall: Anastasia, die Gewinnerin der Model-Casting-Show, könnte die fairen Kleider tragen, die Emma besorgt hat. Das wäre eine prima Werbung. Doch auch Anastasia winkt ab. Und auch Emmas Erzfeind Herr Otilo hat ganz andere Pläne...“
Rund um dieses Buch soll ein Unterrichtsbeispiel über fair gehandelte Textilien entstehen, das anschließend von den Teilnehmern erprobt und dokumentiert wird.

Arbeitsgruppe „Wo komme ich her, wo will ich hin? – Flucht und Migration“:
Schon immer hat es Menschen aus den verschiedensten Gründen dazu getrieben, ihren Wohnort zu verlassen. Nicht erst seit den aktuellen PEGIDA-Demonstrationen und Gegendemonstrationen, wird in Deutschland heftig diskutiert, wie wir mit Flüchtlingen und Zuwanderern umgehen und in welcher Form sie sich in unsere Gesellschaft integrieren können bzw. sollen.
Das Thema Flucht und Migration ist in unserem Land seit Generationen ein wichtiges Thema: historische Auswanderungswellen z.B. nach Amerika, die Emigration während und nach der NS-Herrschaft, Migrationsbewegungen in das Wirtschaftswunderland „Deutschland“, die Aufnahme von Kosovoflüchtlingen usw.
Die Palette der individuellen Flucht- oder Migrationsursachen ist riesig und komplex. Sie reicht von Armut und Sorge um das reine Überleben in Krisen- und Kriegszeiten über Vertreibung bis hin zu reinem Abenteuerdrang. Betrachtet man zusätzlich die globalen (Umwelt-)Aspekte wird die Dimension des Themas deutlich.
Zu diesem großen Strauß an Inhalten möchten wir möglichst schülerorientiert einen Unterrichtsentwurf für die Grundschule und die Sekundarstufe I zu entwickeln.

Übrigens: Die Behandlung beider Themen im normalen Unterrichtsalltag ist von Seiten der Schulbehörden ausreichend legitimiert.
So sind beide Themen in den Lehrplänen der einzelnen Unterrichtsfächer angesprochen. Aber auch wenn es sich nicht um ein explizit ausgewiesenes Thema handelt, ist die Behandlung in anderen Fächern bzw. im fächerübergreifenden Unterricht durch den „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ Abonnement der Zeitschrift "Eine Welt in der Schule"der Kultusministerkonferenz (KMK - Bonn 2007) legitimiert. Dort wird die Behandlung der Themenbereiche „Vielfalt der Werte, Kulturen und Lebensverhältnisse“, "Globalisierung von Wirtschaft und Arbeit“, „Waren aus aller Welt“ sowie „Migration und Integration“ zur Vermittlung von Kernkompetenzen ausdrücklich empfohlen. Einem Unterrichtseinsatz steht also nichts mehr im Wege!

Nähere Informationen können Sie unserer Einladung entnehmen. An dieser Stelle können Sie die Tagungseinladung (296 KB), ein Anmeldeformular (229 KB) sowie ein Formular für Ihren Schulrat (224 KB) als pdf-Datei herunterladen.

.

 

 

 

 


 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ein Projekt des Grundschulverbandes e.V.

Universität Bremen - Fachbereich 12
Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Logo des Grundschulverbandes

Logo der Universität Bremen

Logo des Bundesmnisteriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit


 
[Impressum] - Copyright © Projekt "Eine Welt in der Schule" 1999-2015 - Universität Bremen-FB 12 - Bibliothekstraße (Sportturm Raum 5185) - 28359 Bremen - Tel. +49 421 218-69775 - einewelt@uni-bremen.de